Entwicklungsgeschichte der Taschenlampe

- Feb 08, 2017-

Entwicklung der Taschenlampe
Edison erfand die Glühbirne, und Faraday erfand die Batterie, die wahre Erfindung der Taschenlampe. Die Lichtemissionsleistung der Lampe ist jedoch sehr instabil. Wenn es dunkel ist, heißt die englische Taschenlampe "Flashlight". Bis in die späten 1960er Jahre, nach dem Erscheinen von Alkalibatterien, war die Beleuchtung der Taschenlampe wirklich abgeschlossen.

Taschenlampe der ersten Generation
Eigenschaften: Wolframbirne + Alkalibatterie, mit Oberfläche aus galvanisiertem Eisen als Außenhülle: Die erste Generation der Taschenlampe, die wir allgemein als "altmodische Taschenlampe" bezeichnet werden. Diese Birne wird im Allgemeinen Wolframfaden-Glühlampe verwendet, geringe Lichtausbeute, kurzer Service Leben, leicht zu verbrennen. Die Batterie verwendet eine große Alkalibatterie, die ein großes Volumen und eine geringe Lebensdauer hat. Das Außengehäuse der Taschenlampe ist ein oberflächenbeschichtetes Eisenblech, das leicht und dennoch einfach ist.

Taschenlampe der zweiten Generation
Eigenschaften: Die Lampe ist mit Schutzgas + Hochleistungsbatterie gefüllt, und als Außenmaterial wird Aluminiumlegierung verwendet: Die zweite Generation der Taschenlampe hat einen neuen Durchbruch in Bezug auf Leistung und Aussehen. Ein typischer Vertreter der zweiten Generation von Taschenlampen ist die Verwendung von Xenon-Birnen + Alkalibatterien, eine längere Lebensdauer der Lampe, eine längere Lebensdauer der Batterie, Aluminiumlegierungen als Material der äußeren Hülle und die Oberfläche ist oxidiert, der Prozess ist gut, das Erscheinungsbild ist schön Die Farbe ist reich und die Textur ist sehr gut. Ein weiterer typischer Vertreter ist die Verwendung einer Xenon-Lampe + Lithium-Ionen-Batterie. Die Lampe hat eine längere Lebensdauer, die Helligkeit wird erheblich verbessert, die Farbtemperatur ist höher und das neue Konzept der "taktischen Taschenlampe" wird für die Entwicklung der Taschenlampe vorgeschlagen. Erschließen Sie einen brandneuen Markt.

Taschenlampe der dritten Generation
Features: Die Anwendung neuer Lichttechnik - LED. Bei der Farbtemperatur hat es eine beispiellose Höhe erreicht, die der Farbtemperatur von weißem Licht nahe kommt oder sogar darüber liegt, und der Energieverbrauch ist sogar noch geringer. Das wichtigste Merkmal der dritten Generation von Taschenlampen ist die Verwendung von LED-Lampen. Aufgrund der Struktur der LED selbst ist die Zuverlässigkeit besser. Der Beleuchtungsmodus ist auch der erste, der auf der Taschenlampe erscheint. Einmal gestartet, ist es sehr beliebt.

Taschenlampe der vierten Generation
Features: Eingebauter offener programmierbarer intelligenter Steuerchip, benutzerspezifischer Beleuchtungsmodus durch spezielle Software - intelligente Taschenlampe.